Nach einer gemütlichen Wanderung durch die landschaftlich wunderschöne Stillensteinklamm besuchten die beiden vierten Klassen das Konzentrationslager Mauthausen, wo sie viel Wissenswertes über das Leben im und rund um das Lager erfuhren. Aufgrund des feuchten Wetters konnten zahlreiche Feuersalamander beim Aufstieg in der Klamm beobachtet werden. Kleine Hoppalas wie „Schirm vergessen“ u. „Schuhe kaputt“ konnten an diesem Tag genauso erlebt werden wie das ernsthafte Thema der grausamen Behandlung von Menschen in diesen Konzentrationslagern. (Bericht R. Aigelsreiter, MA)