Ab Freitag, den 25. September steht im Bezirk Melk die Ampelfarbe auf orange. Für die Schulen bleibt jedoch gelb bestehen. Mund-Nasen-Schutz Pflicht außerhalb der Klasse!

Das bedeutet, dass die Kinder im gesamten Schulhaus, außer in den Klassen, wenn sie ihren Sitzplatz eingenommen haben, die Maske tragen müssen (alternativ Gesichtsschild).

Um einen möglichst gewöhnlichen Schulbetrieb durchführen zu können, wurden nach den Hygienevorgaben des Bundesministeriums in unserer Schule folgende Maßnahmen gesetzt.

  • Beim Betreten des Schulgebäudes sind die Hände zu desinfizieren.
  • Kein Bäcker während der großen Pause.
  • Händedesinfektion beim Wechsel in die Funktionsräume und tragen eines MNS.
  • Sollten bei Ihrem Kind Krankheitssymptome auftreten, bitte nicht in die Schule schicken. Im Zweifelsfall den Hausarzt zu Rate ziehen. Verdachtsfälle zu Hause sind der Schule zu melden.
  • Unverbindliche Übungen dürfen bei grüner und gelber Ampelfarbe durchgeführt werden.
  • Schulfremde Personen müssen sich beim Betreten des Schulgebäudes in der Direktion anmelden und sich in eine Liste eintragen (MNS!).
  • Die Klassenforen werden nach den Hygienemaßnahmen (MNS, Desinfektion, Abstände) durchgeführt.
  • Kinder aus Kilb sollen sich erst ab 7:35 in der Schule einfinden.
  • Klassen werden als sogenannte „Haushaltsgemeinschaft“ gesehen. Klassenübergreifender Unterricht erfolgt nur bei pädagogischer Notwendigkeit.